Posted by: amschulzes | June 11, 2013

Die Sache mit der deutschen Sprache

Die Sache mit der deutschen Sprache

Warum wird aus lügen log und _________?
Warum aus betrügen betrog und ___________?
Es wird doch auch aus fügen fügte und__________.
Warum nicht aus lügen lügte und gelügt?
Wenn jemand also log, dann hat er_________.
Wenn wer seine Frau betrog, hat er sie________.
Doch wenn er sich ihr fügte hat er sich ihr nicht gefogen,
nein, er hat sich ihr gefügt,
oder _______und nicht etwa angelügt.

Das ist so eine Sache mit der deutschen Sprache.

Warum wird aus reißen riss und________,
warum wird aus beißen biss und________,
Es wird doch auch aus heißen hieß und__________?
Warum nicht aus reißen rieß und gereißen?
Wenn heute Stricke reißen, sind sie morgen schon__________.
Wenn scharfe Hunde beißen, dann haben sie__________.
Doch wenn man früher anders hieß, dann hat man nicht anders gehissen,
nein, man hat anders________,
und die Stricke sind ________und sind nicht etwa gereißen.

Das ist so eine Sache mit der deutschen Sprache.

Es heißt ganz einfach kaufen kaufte und________.
Und folge dessen raufen, raufte und________.
Doch leider wird aus saufen soff und_________.
Warum nicht aus kaufen koff und gekoffen?
Wenn Oma Brötchen kaufte, dann hat sie sie________.
Wenn man sich ums Geschäft raufte, dann hat man sich __________t.
Doch wenn Onkel Heinrich soff, dann hat er nicht etwa gesauft,
nein, er hat fürchterlich_________,
und die Brötchen sind ________und sicher sind sie nicht gekoffen.

Das ist so eine Sache mit der deutschen Sprache.

Gehen, ging, _______- sehen, sing gesangen.
Wehen, wing, gewangen – ich bin völlig verwirrt!
Sehen, sah, _______- wehen, wah, gewehen.
Gehen, gah, gegehen – ich bin am Boden zerstört!
Ich bin spazier´n ______- denn _______kommt von gehen.
Ich habe dich gesangen – denn gesangen kommt von sehen.
Und der Wind, der hat gewangen und die Vöglein lieblich singten,
ja, da kann man einmal sehen.
Oder bin ich etwa von der falschen Regel ausgegehen?

Das ist so eine Sache mit der deutschen Sprache.

Und mir ist schon ganz schwindlig, doch gleich ist dies´ Lied vorbei.
Ich habe lang mit mir geringt,
doch endlich hab ich mir den Frust von meiner Seele weggesingt!

Den Frust mit der Sache mit der deutschen Sprache!

Text und Musik: Klaus-André Eickhoff / aus der CD „Du weißt schon“, © cap-music
http://www.ka-eickhoff.net / Originaltitel aus der CD „Du weißt schon“, © cap-music 1996 Haiterbach-Beihingen
Neu aufgenommen im April 2009 im Schoko pro Studio Wiesbaden

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: