Posted by: amschulzes | April 6, 2014

Ostern: Materialien zur Landeskunde

 

Bild

  1. Am Ostersonntag gehen die Eltern mit ihren Kindern in den Garten, in einen Park oder in den Wald. Dort suchen die Kinder Eier aus Schokolade. Die Eltern haben sie vorher zwischen Blumen, im Gras oder an Bäumen versteckt. Manchmal gibt es auch kleine Geschenke.
  2. Ostern ist das wichtigste Fest der Christen. Sie feiern an Ostern die Auferstehung von Jesus. Jesus ist der Sohn von Gott. Er stirbt am Kreuz. Daran denken die Christen an Karfreitag, also an dem Freitag vor Ostern. Aber Jesus bleibt nicht tot. Er lebt weiter. Auferstehung bedeutet für die Christen: Gott ist stärker als der Tod.
  3. Vor Ostern malen Kinder leere Eier an. Die Eier hängen sie an einen kleinen Baum. An Ostern isst man auch viele Eier, aber sie sind nicht weiß oder braun. Ostereier sind bunt – also rot, blau, grün, orange und so weiter. In den Familien kocht man die Eier vor Ostern und färbt sie.
  4. Man sagt, dass der Osterhase die Ostereier bringt. Darum gibt es in den Geschäften vor Ostern viele Hasen – aus Schokolade, aber auch aus Holz und Papier.

 

Texte und Aufgaben gibt es hier:

http://deutsch.gr/img/bc761b2b7297029a695fbd6dd0470724Ostern_in_Deutschland_Oesterreich_und_der_Schweiz.pdf

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: