Posted by: amschulzes | February 9, 2015

Musik im DaF-Unterricht: Peter Fox “Haus am See”

TEXT: Peter Fox – Haus am See

Hier bin ich geboren und laufe durch die Straßen! Kenne die Gesichter, jedes Haus und jeden Laden!

Ich muss mal weg, kenn jede Taube hier beim Namen. Daumen raus, ich warte auf eine schicke Frau mit schnellem Wagen.
Die Sonne blendet, alles fliegt vorbei.
Und die Welt hinter mir wird langsam klein.
Doch die Welt vor mir ist für mich gemacht! (mhmmmm)
Ich weiß, sie wartet und ich hole sie ab!
Ich habe den Tag auf meiner Seite, ich habe Rückenwind!
Ein Frauenchor am Straßenrand, der für mich singt! Ich lehne mich zurück und gucke ins tiefe Blau, schließe die Augen und laufe einfach geradeaus. Refrain:
Und am Ende der Straße steht ein Haus am See. Orangenbaumblätter liegen auf dem Weg.
Ich hab 20 Kinder, meine Frau ist schön.
(mhmmmm)
Alle kommen vorbei, ich brauche nie rauszugehen. Ich suche neues Land
mit unbekannten Straßen, fremden Gesichtern und keiner kennt meinen Namen!
Alles gewinnen beim Spiel mit gezinkten Karten.
Alles verlieren, Gott hat einen harten linken Haken.

Ich grabe Schätze aus im Schnee und Sand.
Und Frauen rauben mir jeden Verstand!
Doch irgendwann werde ich vom Glück verfolgt. (mhmmmm)

Und komme zurück mit beiden Taschen voller Gold. Ich lade die alten Vögel und Verwandten ein. (ouuuuuu)
Und alle fangen vor Freude an zu weinen.

Wir grillen, die Mamas kochen und wir saufen Schnaps.
Und feiern eine Woche jede Nacht.
Und der Mond scheint hell auf mein Haus am See. Orangenbaumblätter liegen auf dem Weg.

Ich hab 20 Kinder, meine Frau ist schön.
(mhmmmm)
Alle kommen vorbei, ich brauch nie rauszugehen.
(Im Traum gesehn, das Haus am See)
Und am Ende der Straße steht ein Haus am See. Orangenbaumblätter liegen auf dem Weg.
Ich hab 20 Kinder, meine Frau ist schön.
Alle kommen vorbei, ich brauch nie rauszugehen. Hier bin ich geboren, hier werde ich begraben.
Habe taube Ohren, einen weißen Bart und sitze im Garten.
Meine 100 Enkel spielen Kricket auf dem Rasen. Wenn ich so daran denke, kann ich es eigentlich kaum erwarten…

 

Worum geht´s?

  1.  Wie viele Kinder hat der Sänger? □ 2   □ 20   □ 200
  2.  Die Blätter welchen Baumes liegen auf dem Weg?  □ Apfelbaum  □ Kirschbaum   □ Orangenbaum
  3.  Was hat der Sänger in seinen Taschen?  □ Gold   □ Süßigkeiten   □ Geld
  4. Was spielen die Enkel im Garten?  □ Fußball  □ Kricket  □ Golf

 

Eine Plattenkritik schreiben:

Versuche, eine Kritik über das Lied „Haus am See“ zu schreiben, zum Beispiel für ein Musikmagazin. Dabei ist es wichtig, dem Leser der Kritik genau zu erklären, was dir an dem Lied gefällt und was nicht. Zum Schluss der Kritik musst du dann eine Empfehlung für oder gegen das Lied geben. Die folgenden Fragen sollen dir beim Verfassen der Kritik helfen:

–  Wovon handelt das Lied?

–  Was kannst Du über die Melodie sagen?

–  Was über Rhythmus und Musikrichtung?

–  Passen Text und Melodie zusammen?

–  Welche Gefühle erzeugt das Lied (bei dir)?

–  Wie ist Deine persönliche Meinung?

 

 

Quelle: www. Goethe.de

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: